Phototherapie

Balneo-Phototherapie der Schuppenflechte

Die Schuppenflechte (Psoriasis) ist eine chronische Hauterkrankung, bei der sich scharf abgrenzende Befunde zeigen: Diese sind rötlich, schuppen silbrig ab und können Juckreiz oder Schmerzen verursachen.

Die Balneo-Phototherapie ist eine Behandlung bei der der Patient in stark salzhaltigem Wasser badet und anschließend mit ultraviolettem Licht bestrahlt wird. Das Salzwasser verstärkt die Wirkung der herkömmlichen Phototherapie. Die UV-Strahlen bewirken eine Wachstumshemmung der Herde der Schuppenflechte. Sie vermindern die Überreaktion des Immunsystems, welche auch bei der Neurodermitis eine Rolle spielt.

Ideal sind zwei bis drei Behandlungen pro Woche. Eine Behandlungsserie darf höchstens 35 Behandlungen anbieten.

Die Balneo-Phototherapie wird über die gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet.